10. August 2020 Von admin Aus

ETH/USD-Preis könnte bald zusammenbrechen Vergangenheit $400

Ethereum-Preisvorhersage: ETH/USD-Preis könnte bald zusammenbrechen Vergangenheit $400

Der ETH/USD-Pfad des geringsten Widerstands ist nach unten gerichtet, aber die Unterstützung wird bei 390 Dollar erwartet.

Schlüssel-Ebenen:

  • Widerstandsebenen: $440, $460, $480
  • Unterstützungsstufen: $350, $330, $310

ETH/USD erreichte in diesem Jahr zum ersten Mal mehr als $400 und übertraf sogar das Vorjahreshoch von rund $361. Ein neues Jahreshoch wurde bei $415,09 gebildet, markierte aber das Ende der großartigen Aufwärtsbewegung. Aufgrund der bei The News Spy hohen Volatilität, die zu Beginn dieses Monats zu beobachten war, fand eine Umkehrung statt, die die Münze zurück auf die Unterstützung bei $325,86 schickte.

Seit Beginn der letzten Woche ist die ETH/USD in den zinsbullischen Händen geblieben, aber die Preisaktion war nicht so schnell wie in den letzten Juliwochen. Versuche, Kursgewinne von über 400 $ aufrechtzuerhalten, haben nicht nachgegeben, wobei Ethereum auf dem gleichen Niveau ausschlaggebend blieb.

Wie geht es für Ethereum (ETH) weiter?

In der Zwischenzeit handelt ETH/USD inmitten der Konsolidierung bei $390,22. Der unmittelbare Aufwärtstrend wird durch den zunehmenden Verkäuferstau bei 400 USD gedeckelt. Ein Blick auf den technischen Indikator zeigt, dass ETH/USD für weitere Abwärtsbewegungen bereit ist. Beispielsweise bewegt sich der RSI (14) aus dem überkauften Bereich heraus, was die Dominanz der Verkäufer auf dem Markt verstärken könnte. Die kritischen Unterstützungen liegen bei $350, $330 und $310.

Das Beste, was die Bullen vorerst tun können, ist eine Unterstützung über $390, wenn nicht sogar $395 zu etablieren, so dass dies eine Konsolidierung in einem engen Bereich ermöglichen und Gewinne über $400 drücken könnte. Mehr noch, die Aktion über $400 würde mehr Kaufeingänge fördern, da die Bullen den Preis in Richtung der Widerstandsniveaus von $440, $460 und $480 treiben.

Gegenüber BTC hat die ETH seit einigen Tagen laut The News Spy leichte Schwierigkeiten. Die Münze bricht vor kurzem unter solider Unterstützung bei 3350 SAT und fiel weiter unter den 9-Tage-MA. Die kritische Unterstützungsebene liegt bei 3000 SAT und darunter.

Wenn die Bullen den Markt jedoch weiterhin antreiben, könnten wir bald das Widerstandsniveau bei 3700 SAT und darüber finden. Momentan ist der RSI (14) aus dem überkauften Bereich abwärts gerichtet, was auf weitere rückläufige Signale hindeutet.