Altcoins Crash als Bitcoin Plummets Onder $10.600; De totale Crypto-markt ziet er slecht uit.

Er zou meer volatiliteit kunnen zijn voor bitcoin vanwege de aandelenmarkt en 80k BTC-optiecontracten die deze week aflopen. Ondertussen, als de DeFi-munten hard dalen, zou ETH meer verliezen kunnen registreren.

Bitcoin zit sinds het midden van vorige week vast rond de 11.000 dollar, en gaat heel langzaam omhoog. Tot vandaag wel. De digitale asset daalde met 3,7% naar zo laag als $10.538 in een plotselinge beweging.

De handel in ongeveer $10.600, BTC is in het rood op de rug van $1.2 miljard ‚echte‘ volume. De top altcoins bewegen zich ook in combinatie met de belangrijkste digitale valuta en registreren verliezen tussen 5% en 16%.

zwakke paren uit elkaar geschud, nu voorzichtig de kraken loslaten

– Majin Jackson (@majinsayan) 21 september 2020

Ether daalde ook met meer dan 6% tot bijna 355 dollar. Volgens handelaar Benjamin Blunts zou de digitale aanwinst nog verder kunnen dalen tot een niveau van 320 dollar. „Eth is nog steeds erg dicht bij het omrollen van imo, de hele markt ziet er behoorlijk klote uit,“ zei hij.

Terwijl CREAM (-35%), RUNE (-30%), en bzrx (-27%) onder de hoogste verliezers zijn, zijn SASHIMI (+42%), Hakka (18%), en Orchidee (+17%), de grootste gainers.

Vluchtige komen
Altcoins blijven heftig reageren als de bitcoin een neerwaartse beweging maakt. En de bitcoin zelf blijft kwetsbaar voor bewegingen op de aandelenmarkt. Als het gaat om S&P 500, kan het een bron van grote prijsvolatiliteit zijn met niet alleen de meest omstreden verkiezingen in de geschiedenis van de VS op komst, maar het passeren van het Hooggerechtshof Ruth Bader Ginsburg in het weekend heeft de plot alleen maar verdikt.

De dood van Ruth Bader Ginsburg zou de markten terecht moeten doen rammelen. Het is een teken van instabiliteit aan de basis van de Amerikaanse regering.

Geen politieke verklaring, gewoon een feit.

– The Wolf Of All Streets (@scottmelker) 21 september 2020…

Naast de macro-omgeving zullen we deze week meer dan 80k BTC-optiecontracten zien aflopen, wat de deur naar meer volatiliteit verder zou kunnen openen.

In het weekend daalde Bitcoin net onder de $10.800 om aan het begin van een andere week weer omhoog te gaan, net als andere keren, alleen om gedumpt te worden.

„We handelen in the middle of nowhere ($11.5k weerstand, $10.6k steun),“ zei analist DonAlt.

$BTC $BTCUSD #Bitcoin

Post-crash relief rally’s in de rode doos hebben geresulteerd in afwijzing, gevolgd door verdere achteruitgang.

Bij deze gelegenheid probeert Bitcoin echter de onderkant van deze rode doos (d.w.z. $10.800) vast te houden als ondersteuning.

Kopers moeten hier voor BTC ingrijpen om een druppel pic.twitter.com/QcAJGVqBMm te vermijden.

– Rekt Capital (@rektcapital) 21 september 2020

Ondertussen, Fundamentals Shoot Up
Analist DonAlt merkte ook op hoe de beursgenoteerde MicroStrategy voor 425 miljoen dollar aan BTC kocht, zonder dat dit gevolgen had voor de prijs van het digitale activum.

„Ik zou eerlijk gezegd verwachten dat de prijs allesbehalve willekeurig zou dalen/knippen na zo’n gebeurtenis“, zei hij.

De hoeveelheid geld die nodig is om $btc te verplaatsen ten opzichte van de rest van de crypto-markt is tegelijkertijd de drijvende factor achter zowel mijn stier als beer. https://t.co/6Meama9kAp

– Ceteris Paribus (@ceterispar1bus) 20 september 2020

Voor het weekend merkte Michael Saylor, CEO van MicroStrategy, op dat de aankoop van BTC door het bedrijf plaatsvond in verschillende off-chain transacties, die vervolgens werden beveiligd in een koelcel met meerdere off-chain transacties.

„Als Bitcoin wordt behandeld als een kasreserve-actief, gebaseerd op ons model, zal 99,98% van alle transacties buiten de keten plaatsvinden, en zullen activa die een risico vormen 99,92% van de tijd in de koelcel liggen“, aldus Saylor.

Tijdens het weekend stelde Saylor verder zijn BTC-maximumisme tentoon en verklaarde hij: „Wanneer ik nadenk over netwerkdominantie in de crypto-industrie, vind ik het verhelderend om crypto-assetnetwerken zoals Bitcoin te scheiden van crypto-toepassingsnetwerken zoals Ethereum & stablecoins“.

Voorlopig neemt de prijs van bitcoin misschien de tijd om te schieten, maar de fundamenten, de hasjsnelheid van het netwerk en de moeilijkheidsgraad blijven stijgen.

Mijnwerkers dragen nu al een recordhoeveelheid hasj bij aan het genereren van de digitale asset. Met een mijnbouwpercentage van 11,3% in het weekend heeft de op twee na grootste positieve aanpassing in de afgelopen twee jaar ook een nieuwe piek bereikt.

Warum sich Kriminelle nicht hinter Bitcoin verstecken können

Bitcoin, die von Informatikern, Libertären und Kriminellen geliebte Internet-Währung, ist nicht mehr unverwundbar. Noch vor 3 Jahren schien es, dass jeder mit Bitcoin alles kaufen oder verkaufen konnte und niemals verfolgt werden konnte, geschweige denn verhaftet wurde, wenn er das Gesetz brach. „Es ist völlig anonym“, so formulierte es ein Kommentator in den Foren von Bitcoin im Juni 2013. „Das FBI hat nicht die geringste Chance, herauszufinden, wer wer ist.“

Das Federal Bureau of Investigation (FBI) und andere Strafverfolgungsbehörden bettelten um Meinungsverschiedenheiten. Ross Ulbricht, der 31-jährige Amerikaner, der die Seidenstraße schuf, einen Bitcoin-Markt, der den Verkauf von illegalen Drogen im Wert von einer Milliarde Dollar ermöglichte, wurde im Februar 2015 zu lebenslanger Haft verurteilt. Im März wurde das Vermögen des 28-jährigen tschechischen Staatsbürgers Tomáš Jiříkovský beschlagnahmt; er wird verdächtigt, 40 Millionen Dollar in gestohlenen Bitcoins gewaschen zu haben. Zwei weitere fielen im September 2015: Der 33-jährige Amerikaner Trendon Shavers bekannte sich schuldig, ein 150-Millionen-Dollar-Ponzi-Schema geleitet zu haben – der erste Fall von Bitcoin-Wertpapierbetrug – und der 30-jährige Franzose Mark Karpelès wurde verhaftet und des Betrugs und der Veruntreuung von 390 Millionen Dollar aus dem jetzt geschlossenen Bitcoin-Währungsumtausch Mt.

Die Mehrheit der Bitcoin-Benutzer sind gesetzestreue Personen, die aus Datenschutzbedenken oder einfach aus Neugierde motiviert sind. Aber die Anonymität von Bitcoin ist auch ein wirksames Mittel zur Finanzierung von Verbrechen: Das virtuelle Geld kann zwielichtige Transaktionen geheim halten. Das Paradoxe an der Krypto-Währung ist, dass die damit verbundenen Daten eine forensische Spur erzeugen, die plötzlich Ihre gesamte Finanzgeschichte öffentlich machen kann.
MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN TÄGLICHEN NEWSLETTER AN
Lassen Sie sich weitere großartige Inhalte wie diesen direkt zu Ihnen liefern!

E-Mail-Adresse *

Lesen Sie mehr über unser Sonderpaket, das die Hürden und Fortschritte auf dem Gebiet der Forensik untersucht

Akademische Forscher halfen bei der Entwicklung BitQT, die Bitcoin möglich machen; viele helfen jetzt den Strafverfolgungsbehörden bei der Ergreifung von Kriminellen. Die Experten von greatpeace.org arbeiten auf einem neuen Gebiet an der Schnittstelle von BitQT, Wirtschaft und Forensik, sagt Sarah Meiklejohn, Informatikerin am University College London, die im vergangenen Monat einen jährlichen Workshop über Finanzkryptographie in Barbados mit geleitet hat. „So viele gibt es von uns nicht“, bemerkt sie. „Wir kennen uns alle.“

Als Bitcoin zum ersten Mal auftauchte, waren die Strafverfolgungsbeamten „in Panik“, sagt Meiklejohn. „Sie hielten diese Technologien für gefährlich und erschwerten es ihnen, ihre Arbeit zu tun.“ Doch mit den Verhaftungen und Verurteilungen „geht der Trend dahin, die Krypto-Währung als Mittel zur Verfolgung von Verbrechen zu betrachten“. Sogar in der seltsamen neuen Welt von Bitcoin, sagte FBI Assistant General Counsel Brett Nigh im September 2015, „können die Ermittler dem Geld folgen“.

C. SMITH/SCIENCE

Im Gegensatz zu Geld, das von Regierungen ausgegeben wird, hat Bitcoin keine Federal Reserve, keine Goldunterlegung, keine Banken, keine physischen Noten. Bitcoin wurde 2008 in einer akademischen Arbeit von einer noch unbekannten Person unter dem Namen Satoshi Nakamoto geschaffen und „ist ein intellektuelles Artefakt“, sagt Patrick McDaniel, ein Informatiker an der Pennsylvania State University (Penn State), University Park. „Es ist die Grenze der Wirtschaft.“

Streng genommen sind Bitcoins nichts anderes als Beträge, die mit Adressen, einzigartigen Buchstaben- und Zahlenfolgen verbunden sind. Zum Beispiel repräsentiert „1Ez69SnzzmePmZX3WpEzMKTrcBF2gpNQ55“ fast 30.000 Bitcoins, die während der Verhaftung an der Seidenstraße beschlagnahmt wurden – zu diesem Zeitpunkt etwa 20 Millionen Dollar wert – und die am 1. Juli 2014 von der US-Regierung versteigert wurden.

Por que a interrupção do DNS do Cloudflare causou um declínio acentuado nas transações Bitcoin

O serviço DNS 1.1.1.1.1 do Cloudflare viu ontem uma grande falha que fez com que muitos sites se tornassem inacessíveis, incluindo múltiplas trocas de moedas criptográficas e carteiras de Bitcoin baseadas na web.

Durante os cerca de 25 minutos em que esses sites viram quedas, os usuários especularam sobre o que poderia estar por trás do apagão. Alguns até teorizaram que isso marcou um ataque de infraestrutura de um grupo de hackers ou de um regime desonesto.

Agora sabemos que este não foi o caso, e foi apenas um erro num router baseado em Atlanta.

Curiosamente, embora isto não tenha tido impacto na rede descentralizada Crypto Genius coincidiu com um notável declínio na quantidade de transações transmitidas vistas pela moeda criptográfica.

Um criptógrafo observou que isso se deve provavelmente à indisponibilidade temporária de trocas e carteiras baseadas na web.

Erro no roteador Cloudflare baseado em Atlanta causa queda na Internet

Às 14h15 PST, alguns dos maiores sites do mundo começaram a sofrer interrupções. O problema foi rapidamente rastreado até problemas no serviço DNS 1.1.1.1 do Cloudflare.

As interrupções duraram cerca de 25 minutos antes das conexões serem restauradas. As populares plataformas de negociação Bitcoin como a Coinbase, assim como muitas carteiras baseadas na Web, não eram acessíveis durante este tempo.

Embora alguns tenham sido rápidos a especular que havia um motivo nefasto por trás da interrupção, não parece que tenha sido esse o caso.

Em uma declaração divulgada logo após a interrupção, o Cloudflare explicou que o erro em um de seus servidores globais estava desviando o tráfego. Eles enfatizaram que não era o resultado de um ataque à sua rede.

„Esta tarde, vimos uma falha em algumas partes da nossa rede. Não foi como resultado de um ataque… Parece que um roteador em nosso backbone global anunciou rotas ruins e fez com que algumas porções da rede não estivessem disponíveis“.

As transmissões de bitcoin mergulham junto com uma interrupção parcial da Internet

Como os usuários não puderam acessar sua Bitcoin armazenada em carteiras e trocas baseadas na web, a moeda criptográfica viu uma queda acentuada em sua contagem de transações durante os 25 minutos, enquanto a internet estava parcialmente em baixa.

Jameson Lopp, criptógrafo e co-fundador da Casa, falou sobre os impactos deste evento na Bitcoin, apontando para um gráfico que mostra a queda nas transações transmitidas para a rede.

„A interrupção do DNS do Cloudflare pode ser vista refletida na taxa de transações de bitcoin transmitidas, presumivelmente porque as carteiras populares da web se tornaram inacessíveis“.

Bitcoin
Imagem Cortesia de Jameson Lopp. Dados via statoshi.info
Isso destaca que a dependência contínua do ecossistema criptográfico na infra-estrutura centralizada da Internet continua sendo um ponto fraco para o Bitcoin.

World Economic Forum hopes to end corruption using blockchain

The World Economic Forum (WEF) hopes to eliminate corrupt activity in the public sector by using blockchain technology.

„Corruption is a ‚high potential‘ space for blockchain because it really benefits from decentralisation; records are very difficult to remove or censor, for example,“ Ashley Lannquist told Cointelegraph, leader of the WEF blockchain project.

Lannquist is one of the authors of a June report detailing how the Bitcoin Lifestyle, Colombia’s Office of the Inspector General and the Inter-American Development Bank have formed „a multi-stakeholder team to investigate, design and test the use of blockchain technology for corruption-prone government processes.

Chainlink and MakerDAO are renamed „Technology Pioneers“ by the World Economic Forum
Corruption comes from the shadows

The report states that shady deals plague the public sectors of many countries, but increased transparency, public accountability and proper documentation are solutions. Blockchain is one way to do this.

Known as the Transparency Project, the WEF’s multi-agency effort seeks specific applications in public procurement. The group will take advantage of an unpermitted version of the Ethereum blockchain for the work.

Colombian Government signs WEF Blockchain principles to protect users

The Transparency Project has in mind a place for experimentation
The WEF blockchain project has selected Colombia as a test site for its blockchain-based framework, according to the report. They add:

„The project developed a blockchain-based proof-of-concept (or PoC) software for public procurement, which is intended to be tested at a live procurement auction in Colombia in 2020.“

It will be tested in a public education food program in Colombia that has previously had problems with corruption.

The World Economic Forum considers that blockchain will be efficient to restart the world economy
The paper cites the benefits of Blockchain in terms of audit, decentralization, smart contracts, transparency, immutability and archiving capacity. „These properties make Blockchain an emerging technology with high potential to address corruption,“ the report says, adding:

„The project chose to focus on the public procurement process because it is one of the largest sources of corruption worldwide, benefits from these technological properties and plays an important role in serving the public interest.“

Blockchain has also seen other real-world applications in recent years; companies like Amazon, Microsoft and Intel are leading the charge.

10 GRÜNDE, WARUM EIN ANDROID-TELEFON BESSER IST ALS EIN IPHONE

Dieser Artikel wurde vor kurzem am 11. Februar 2020 nach der Veröffentlichung des Samsung Galaxy S20, Samsung Galaxy S20 Plus und Samsung Galaxy S20 Ultra 5G mit neuen Informationen aktualisiert. Mein Samsung-gegen-Apfel-Telefon-Vergleich zwischen dem Apple iPhone 11 Pro Max und dem Samsung Galaxy S20 Ultra 5G ist unter #3 unten zu finden.

*Wollen Sie das Intro überspringen? Scrollen Sie nach unten, um meine 10 Gründe zu sehen, warum ein Android-Handy besser ist als ein iPhone!

In letzter Zeit gab es Veröffentlichungen/Ankündigungen des Samsung Galaxy S20, Samsung Galaxy S20+, Samsung Galaxy S20 Ultra 5G, Samsung Galaxy Z Flip, Apple iPhone 11 Pro, Apple iPhone 11 Pro Max, Apple iPhone 11, Galaxy Note 10, Google Pixel 4, OnePlus 7 Pro und viele andere Telefone. Jede Ausgabe eines Telefons ist wie ein einzelnes Mentos, das in eine 2-Liter-Coke fällt – eine neue Explosion der Debatte, die das soziale Netzwerk darüber überwältigt, wer das „beste“ Telefon hat. Android! Nein, iOS! Galaxy S20! Nein, iPhone 11! Die Debatte geht weiter und weiter. Sind Android-Handys oder iPhones besser? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum ein Android-Handy besser ist als ein iPhone.

Bevor ich zur Sache komme, möchte ich Folgendes sagen. Ich bin kein „Apple-Hasser“ und war es auch nie. Derzeit besitze ich ein Android-Handy (ein Samsung Galaxy S10+), ich habe einen Windows-basierten Desktop sowohl am Arbeitsplatz als auch zu Hause, ich besitze ein Apple MacBook Pro, einen Windows-Laptop und ich habe ein Apple iPad Pro am Arbeitsplatz. Ich ziehe es vor, „nebeneinander“ zu existieren, wenn es um alle Betriebssysteme und Geräte geht, die es gibt, und ich nutze das, was meinen Bedürfnissen entspricht, wie es jeder tun sollte. Bevor also irgendwelche iFans herkommen, die diesen Artikel stören wollen, lassen Sie es bitte sein. Ich liebe mein MacBook Pro und das iPad, das ich bei der Arbeit verwende. Ich glaube einfach, dass mein Samsung-Telefon besser ist als ein iPhone, und ich werde meine Gründe dafür nennen.

*tief einatmen* Okay, das ist erledigt. Der Grund, warum ich diesen Artikel schreibe, sind einige der Artikel, die ich auf den Social-Media-Seiten gesehen habe. Zum Beispiel ein Artikel mit der Überschrift 5 Gründe, warum das iPhone immer noch Android in The Daily Dot schlägt.

Ich persönlich glaube, dass die 5 Gründe, die in dem Artikel aufgelistet sind, warum das iPhone immer noch Android schlägt, bestenfalls mittelmäßig sind und sich überhaupt nicht auf die Hardware konzentrieren, was, nun ja, extrem wichtig ist, wenn man bedenkt, dass Ihr gesamtes Telefon IST-Hardware ist, ohne zu berücksichtigen, welche Software auf dem Telefon läuft. Die 5 Gründe des Artikels konzentrieren sich auf die Konsistenz, den Apple App Store, Malware auf dem Markt, „crapware“ und die Homebase. Sie können mehr Details über jeden Grund in dem Artikel lesen. Alle Gründe sind softwarebasiert oder haben mit Dingen zu tun, die mit der Art und Weise zu tun, wie Apple Dinge tut. Überhaupt nicht überzeugend.

NUN BIN ICH AN DER REIHE, IHNEN 10 GRÜNDE ZU NENNEN, WARUM EIN ANDROID-HANDY BESSER IST ALS EIN IPHONE:

1. WAHLMÖGLICHKEITEN, WAHLMÖGLICHKEITEN UND NOCH MEHR WAHLMÖGLICHKEITEN…

Wenn Sie sich für ein Android-Handy entscheiden, haben Sie eine scheinbar unendliche Anzahl von Wahlmöglichkeiten für Telefone. Wollen Sie ein Telefon, das alles tut, was Telefone normalerweise tun, und gleichzeitig extrem gute Bilder macht? Kaufen Sie ein Telefon, bei dem die Kamera im Mittelpunkt steht. Wollen Sie ein robustes Telefon, das viele Male fallen gelassen werden kann? Wollen Sie ein Telefon mit einem Bildschirm mit 4K-Auflösung statt mit einem 720-1080p-Bildschirm? Wollen Sie ein Telefon mit einem kleineren oder größeren Formfaktor? Android-Telefone decken all dies und noch viel mehr ab. Das ist das Schöne an Android-Telefonen – Sie können das bekommen, das zu Ihnen passt.

Mit einem iPhone, nun ja, es ist nur ein iPhone. Was auch immer es enthält, ist das, was Sie bekommen. Sicher, Sie könnten 2 oder 3 Optionen für ein kleineres oder größeres Telefon bekommen, die etwas andere Hardware haben, aber das war’s dann auch schon. Die Kamera, der Bildschirm, die interne Hardware usw. werden von Modell zu Modell gleich sein.

2. KUNDENANPASSUNG

Mein Lieblingsteil über Android-Handys – die Anpassung. Wenn es Ihnen gefällt, Ihr Telefon individuell anzupassen, dann ist Android absolut der richtige Weg. Mögen Sie die Standardtastatur, die Android mitbringt, nicht? Das ist einfach! Laden Sie einfach eine Tastaturanwendung eines Drittanbieters herunter, die die Standardtastatur ersetzt. Ihnen gefällt der gesamte Launcher, mit dem Ihr Handy läuft, nicht? Laden Sie einen neuen Raketenwerfer herunter. Möchten Sie, dass Ihr Telefon ein Layout genau wie ein Windows-Telefon hat? Ja, das können Sie auch tun.

Wo war das mit iOS? Nun, Apple hält die Dinge gerne einfach und benutzerfreundlich, was in Ordnung ist. Warum kopiert Apple dann mit der Veröffentlichung jeder iOS-Version viele Dinge, die Android schon seit langem hat?

„Wenn Sie ein Telefon mit den neuesten Funktionen von vor 2 Jahren wollen, kaufen Sie ein iPhone.“

Prädiktiver Text auf Ihren Nachrichten, eine Gesundheitsanwendung, Tastaturen von Drittanbietern, Swype-Texting, Cloud-Speicher für all Ihre Fotos, Widgets und mehr. Android (dank Google) verfügte über all diese Funktionen, lange bevor Apple sie mit neuen iOS-Versionen veröffentlichte. Schließlich ist „Nachahmung die aufrichtigste Form der Schmeichelei“. Man kann mit Sicherheit sagen, dass die meisten der neuesten und besten Softwarefunktionen mit Android zu finden sind und Apple immer im Rückstand ist. Android gewinnt.