Bitcoin fügt 2.600 $ hinzu, um eine massive Haussewoche zu beenden

  • Bitcoin nähert sich mit 19.645 $ dem langfristigen Widerstand.
  • BTC folgt einer parabolisch ansteigenden Unterstützungslinie.
  • Kurzfristige Unterstützung und Widerstand liegen bei 17.600 $ bzw. 18.600 $.

Bitcoin (BTC) stieg in der Woche vom 15. bis 22. November erheblich an und erreichte fast ein neues Allzeithoch.
Solange die derzeitige Stützstruktur hält, wird erwartet, dass Immediate Edge einen weiteren Versuch unternehmen wird, sein Allzeithoch zu überholen.

Bitcoin nähert sich Allzeithoch

In der Woche vom 15. bis 22. November stieg der BTC-Preis beträchtlich an und sorgte für einen zinsbullischen Kerzenständer mit einem Eröffnungs- und einem Schlusskurs von 15.935 $ bzw. 18.575 $. Dies führte zu einem Anstieg von etwas mehr als 2.600 $.

Der Preis nähert sich dem primären Widerstandsbereich von 19.645 $, nahe dem im Dezember 2017 erreichten Allzeithoch.

Die technischen Indikatoren im wöchentlichen Zeitrahmen deuten darauf hin, dass die Rallye überkauft ist, zeigen jedoch noch keine eindeutigen Anzeichen von Schwäche aufgrund des Fehlens einer rückläufigen Divergenz.

Parabolische Unterstützung

Der tägliche Zeitrahmen zeigt, dass die BTC seit September einer parabolisch ansteigenden Unterstützungslinie folgt.

Gestern schuf der Kurs einen Hammer-Kerzenhalter, der dazu diente, die Linie als Unterstützung zu validieren, bevor er höher stieg. Der lange untere Docht ist ein Zeichen für Kaufdruck.

Die technischen Indikatoren zeigen einen ähnlich überkauften Trend, und der RSI hat sogar eine beträchtliche rückläufige Divergenz erzeugt. Der MACD hat dies jedoch noch nicht getan, und der Stochastic-Oszillator hat noch kein rückläufiges Cross gebildet, was darauf hindeutet, dass sich die Aufwärtsbewegung fortsetzen könnte, solange die Unterstützungslinie hält.

Kurzfristiger Bereich

Das Zwei-Stunden-Chart zeigt eine Handelsspanne zwischen $17.600 und $18.600. Während der Preis zunächst vom Widerstandsbereich zurückgewiesen wurde, erzeugte er, sobald er die Unterstützung erreicht hatte, einen sehr langen unteren Docht und anschließend ein höheres Tief (unten in schwarzen Pfeilen dargestellt).

Darüber hinaus scheint der Preis unter einer absteigenden Widerstandslinie stecken geblieben zu sein.

Ein Ausbruch und erneuter Test dieses Widerstandsbereichs würde wahrscheinlich darauf hindeuten, dass der Trend zinsbullisch ist und dass BTC tatsächlich auf den Allzeithoch-Widerstandsbereich bei $19.450 zusteuert.

Wellenzahl

Die wahrscheinlichste Wellenauszählung für BTC deutet darauf hin, dass sich der Preis in der fünften und letzten kleinen Unterwelle (rot) der fünften Unterwelle (orange) eines langfristigen zinsbullischen Impulses befindet, der im März begann.

Ein mögliches Ziel für das Ende der Aufwärtsbewegung wäre ein Wert zwischen $20.859-$20.999, das Verlängerungsniveau von 3,61 Fib der kleinen Unterwelle 1 und die Projektion der Längen der kleinen Unterwellen 1-3.

Wenn sich der Umzug wie erwartet vollzieht, würde die noch kürzerfristige Zählung wahrscheinlich der in der nachstehenden Tabelle dargestellten ähneln.

Fazit

Es wird erwartet, dass der BTC-Preis weiter steigen wird, bis er das Allzeithoch im Widerstandsbereich von 19.450 USD erreicht hat und möglicherweise noch etwas höher steigen könnte.